Die Bundesspielplätze der Zentrale für Sportgeräteverleih und Sportplatzwartung sind in Wien etabliert und dienen vor allem denjenigen innerstädtisch Schulen, die über keine eigenen Außensportanlagen verfügen, zur Durchführung bewegungs­erzieherlicher Übungen.

Darüber hinausgehend werden die Bundesspielplätze in der schulfreien Zeit (abends und in den Ferien) Sportvereinen mit pädagogischem Hintergrund zu sehr moderaten Benützungs­gebühren zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen zum Schulsport und zur Bewegungserziehung auf den Bundes-Schulsportanlagen der ZSSW erhalten Sie bei Herrn Robert Nussbaumer.

Anfragen bezüglich Terminvergabe für Veranstaltungen auf unseren Bundesspielplätzen richten Sie bitte an die Teamassistentin Alexandra Kotratschek.

Jeder Bundesspielplatz ist mit allen für den Schulsport erforderlichen Anlagen und Sportgeräten ausgestattet.

Das neunköpfige Team der Spielplatz-Leiter/innen hat jedoch immer ein offenes Ohr für individuelle oder auch kreative Übungen. Es steht den in eine derartige Richtung agierenden Sportpädagoginnen und Sportpädagogen mit Rat und Tat zur Seite.

Für Bewerbe im Rahmen von Schul­sport­veranstaltungen können Fahnen und anderes Zubehör ausgeliehen werden (Verleih-Anfrage).

Winteröffnungszeiten

Von 1. Nov. - 1. März sind sämtliche Bundesspielplätze nur bis 16:30 nutzbar.

Vollbildanzeige