Start
Willkommen beim Schulsport-Serviceteam

 

Das Schulsport-Serviceteam steht begrifflich für das
gemeinsame Arbeiten zweier Institutionen für den
österreichischen Schulsport, die mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 2013 zur ZSSW zusammengeführt wurden.
Die Zentrale für Sportgeräteverleih und Sportplatzwartung
(ZSSW) ist eine Dienststelle des Bundesministeriums für
Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF).
Sie ist in Sparten organisiert, um folgende
Kernaufgaben für den Schulsport wahrzunehmen:

Pflege und Instandhaltung der Bundesspielplätze,

HINWEIS ZUR NUTZUNG DER BUNDESSPIELPLÄTZE:

Seit 3. Juni 2020 können hierzu berechtigte Schulen wieder auf den von der ZSSW verwalteten Bundesspielplätzen bis auf Weiteres Bewegungs- und Sportunterricht durchführen. - Vor der ersten Nutzung ist jedoch mit dem Spartenleiter der Bundesspielplätze Hr. Robert NUSSBAUMER das Einvernehmen herzustellen, da die jeweiligen CV19-Präventionsmaßnahmen Vorort abgestimmt werden müssen.


Weiter Kernaufgaben der Dienststelle:

Verleih von Sportgeräten- und Veranstaltungsequipment,
und
Außensportanlagen Support für Schul- und Universitätssport


sowie der Betrieb des

Universitätssportzentrums Wien Schmelz (USZ)

HINWEIS ZU AKTUELLEN ZUGANGSINFORMATIONEN:

Ab heute (1. Juli 2020) ist der Zutritt zum USZ-Gebäude auf der Schmelz für berechtigte Personen wieder möglich. Da wir jedoch in den Sommermonaten mehrere Bauarbeiten durchführen, ist mit daraus resultierenden Betriebsbeeinträchtigungen zu rechnen. - Wir bitten um Verständnis.

Die Benützung der Laufbahn und der Tennisplätze ist ebenfalls ab Mo., 6. Juli 2020 bis Ende September in der Zeit von Montag - Freitag, 07:00 - längstens 19:30 Uhr für IndividualsportlerInnen wieder möglich. Beim Portier liegt eine Liste auf - die BenützerInnen werden dringend gebeten, sich in diese Liste einzutragen ("infektionsketten-Nachverfolgung").


Wir sind auch über die vorlesungsfreie Zeit (bzw. "Sommerferien") selbstverständlich für alle Anfragen unter der E-Mail-Adresse office@zssw.at erreichbar !


Mit besten Grüßen,

Eure Kolleginnen & Kollegen der ZSSW


BSP01
BSP03
BSP05
MBS01
MBS03
MBS05
SGV01
SGV03
SGV05
USZ01
USZ03
USZ05


Die Pflege und Instandhaltung der Bundesspielplätze, die als qualitativ hochwertige Sportanlagen den Wiener Schulen zur Verfügung stehen.

alt

Die Bundesspielplätze dienen auch als Ausweichquartier für diejenigen Schulen, deren eigenen Außensportanlagen oder Turnsäle aufgrund von Reparatur- oder Sanierungsmaßnahmen nicht zur Verfügung stehen.

Darüber hinausgehend werden die Bundesspielplätze zu schulfreien Zeiten (abends und in den Ferien) Sportvereinen mit pädagogischem Hintergrund zu sehr moderaten Benützungsgebühren zur Verfügung gestellt.

Die Bundesspielplätze werden saisonal (April bis Oktober, teilweise auch durchgehend das ganz Jahr über) von der Sparte Bundesspielplätze betreut.



Die Sparte Sportgeräte- und Veranstaltungsequipment bietet eine kostengünstige Möglichkeit, Schul- oder Universitätssportveranstaltungen mit den erforderlichen Materialien auszurüsten.
{Diese Sparte der ZSSW befindet sich noch im Aufbau.}


Der Außensportanlagen Support ist mit der konsequenten Unterstützung bei Erhaltungsmaßnahmen von (Schul-)Außensportanlagen befasst.

 

alt
Allen Schulen steht die interaktive Informationsplattform „Hilfen zu Selbsthilfe“ der ZSSW zur Verfügung, in der die umfangreichen Erfahrungen der Mitarbeiter/innen unserer Dienststelle im Zusammenhang mit der Pflege und Wartung von Außen-Schulsportanlagen klar und nachvollziehbar zusammengefasst sind.

Zusätzlich zu diesem Informationsangebot unterstützen die ZSSW Bundesschulen bei der Pflege und Instandhaltung ihrer Außen-Sportanlagen, indem wir bei der Erstellung eines adäquaten Pflegekonzeptes behilflich sind uFnd unser Know-how in die gemeinsame Planung einbringen.
Das Universitätssportzentrum Schmelz (USZ) wird in enger Kooperation mit der Bundessportakademie Wien, dem Zentrum für Sportwissenschaften und Universitätssport sowie dem Universitätssportinstitut Wien betrieben.
alt
Die oben angeführten Sparten sind mit denjenigen Schulsport-Anlagen befasst, die unmittelbar von Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen werden.

Am Universitätssportzentrum Schmelz hingegen werden Sportanlagen betreut, die von zukünftigen Sportlehrer/innen, Instruktor/innen, Lehrwarten und vor allem von Student/innen der Sportwissenschaften für deren Ausbildung benötigt werden.

In der vorlesungsfreien Zeit werden die Sportanlagen des Universitätssportzentrums regelmäßig von mehr als 50 Sportvereinen und Schulen der Umgebung genutzt.